Hossegor

Baskenland

Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie das Baskenland, von Hossegor aus ist es gar nicht weit.

In nur 20 Minuten mit dem Auto und ca. 45 Minuten mit dem öffentlichen Nahvekehr (Bus) sind Sie im Baskenland angekommen. Bayonne wird Sie mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu begeistern wissen.

Entdecken Sie die zahllosen kleinen, kopfsteingepflasterten Gassen voll authentischem Kulturerbe, das von baskischen und gasconischen Einflüssen geprägt ist. Zur Freude der Feinschmecker unter Ihnen ist Bayonne eine mit großem gastronomischem Reichtum ausgestattete Stadt, in der sie neben den vielen Chocolatiers im Stadtzentrum auch hausgemachten Jambon de Bayonne (Schinken) probieren können.
Darüber hinaus ist Bayonne, eine Stadt in der es sich gut aushalten lässt, jährlich Schauplatz der berühmten Fetes de Bayonne, wird diese Stadt zu jeder Jahreszeit von ihrer Schönheit überzeugen können.

Ein wenig weiter im Süden haben Sie die Möglichkeit das elegante Seebad Biarritz zu besuchen.
Hier haben Sie neben dem Besuch der Innenstadt, in der Sie die von der napoleonischen Art Deco Epoche beeinflusste Architektur bewundern können, die Möglichkeit zahlreiche Unternehmungen wie zum Beispiel den Besuch im örtlichen Aquarium oder aber auch dem Museum des Ozeans (Cité de l’océan) zu machen. Oder Sie spazieren gemütlich am alten Hafen oder der Bucht am Hauptstrand der Stadt entlang.

Weiter im Inland haben Sie die Möglichkeit in Espelette Halt zu machen. Das kleine Städtchen Espelette verschlägt sie mitten in die baskische Kultur. Die Architektur der Stadt ist maßgeblich von baskischen Einflüssen geprägt. Espelette ist sehr bekannt für seine Peperoni, sofern Sie es scharf mögen, bietet sich Ihnen hier die Möglichkeit ein paar Gewürze für Zuhause mitzunehmen.


Sind Sie eher ein Abenteurer? Das Baskenland bietet Ihnen neben Canyoning (Wildwasser-Flussabfahrten mit dem Kanu) auch Rafting auf der Nive an.
Sie gehen gerne Wandern? Beim Aufstieg auf den Gipfel la Rhune kommen Sie auf ihre vollen Kosten. Wanderwege für Anfänger und konfirmierten Wanderexperten bieten Ihnen hier exakt das, was Sie suchen. Beim Aufstieg auf den Gipfel laufen Ihnen Wildpferde über den Weg und ein Picknick inmitten der baskischen Natur bietet Ihnen einen herrschaftlichen Ausblick auf die Umgebung. Und einmal auf der Aussichtsplattform am Gipfel angekommen werden Ihre Mühen mit einem atemberaubenden Panorama belohnt. Für diejenigen unter Ihnen die nicht so gut zu Fuß sind, bietet sich auch die Möglichkeit mit dem kleinen touristischen Zug von Sare aus auf den Gipfel zu fahren.

Sie lieben kleine romantische Dörfer? Dann besuchen Sie Ainhoa und Sare und verlieren Sie sich bei einem Bummel durch die alten Gassen in der Schönheit dieser typisch französischen Dörfer.


Das alles können Sie während Ihres Urlaubs in Hossegor, nur einen Steinwurf entfernt, entdecken!

Praktische Infos

Mehr erfahren